ÜBER UNS

Die Naturprodukte vom Isehuet wachsen an der Sonnseite des Isehuets, einem markanten Hügel im Zentrum der Rottaler Kulturlandschaft (LU, BE, AG) heran. Seit 2012 spriessen die Blüemli und Teekräuter in Bio-Qualität nicht nur im Familiengarten, sondern im grossen „Pflanzblätz“ in einer kleinen Mulde. Dort gedeihen sie prächtig und geben im Sommerhalbjahr alle Hände voll zu tun.

Toni Büchler senior bereitet die Saat- und Pflanzflächen vor und kümmert sich daneben vor allem um die bis 40 Rinder, die auf dem 12 Hektaren-Hof grossgezogen werden. Pia Büchler sät, setzt, pflegt und pflückt hauptsächlich die Blüemli und Teekräuter, aber auch viele Gemüsesorten.

Gemeinsam mit Toni Büchler junior teilen beide die Liebe zu den Hochstammobstbäumen. Neben Kirschen, Äpfeln, Birnen und Zwetschgen für den Frischkonsum sowie Most und Konfitüren werden vor allem auch Äpfel und Birnen zum Dörren geerntet. Daraus wird rund ums Jahr auch das Rottaler Zigerchrosi hergestellt, eine unverkennbaren Spezialitäten der Region.

Die Naturprodukte vom Isehuet entstehen übrigens direkt am Grenzpfad Napfbergland, welcher den Betrieb zum Beispiel mit der Klosteranlage St. Urban LU, mit den Rottaler Wässermatten bei Altbüron LU und der Burgruine Grünenberg bei Melchnau BE verbinden.

IG Rottaler Ernte



Mitglied der IG Rottaler Ernte
www.rottalerernte.ch
Pia Büchler ist Präsidentin der IG Rottaler Ernte, welche unter anderem das Rottaler Erntefest organisiert (www.erntefest.ch )

 

Slow Food Oberaargau
Pia Büchler ist Vorstandsmitglied des Conviviums Slow Food Oberaargau
www.slowfood-oberaargau.ch